» Call of Duty – Infinite Warfare
» Call of Duty 4: Modern Warfare
» Call of Duty 2016
Zahlenreihe
Von: Nofretete24.05.16 - 10:24
Stealth! Stealth?
Von: n00b05.05.16 - 19:48
die Stöpselschlange ...
Von: n00b30.04.16 - 19:06
n00b´s essen
Von: n00b18.04.16 - 18:42
     
 
1. n00b        | 457
2. Nofretete        | 334
3. OpA-SkY        | 298
4. chucky        | 214
5. kathi        | 133


| PW Lost?
Login /Statistik
 
Online Statistik

 
Clan
  News Member Forum GBook Gallery Link us Links Partner werden  
Main
  Server GGC / PBBans Gametracker Team Regeln Fight us Clanwars Warstatistik  
Teamspeak
 
 
Info
  Awards Über Uns Videos Impressum History Kontakt  
Allianz / Freunde
   

 
bild1
bild2
bild3
bild4
 
News
 
Freitag 13. 05. 2016 - 17:34 Uhr - Call of Duty – Infinite Warfare

Allgemein
Call of Duty – Infinite Warfare: Spieler strafen Trailer ab

Vor wenigen Tagen hat Activision „Call of Duty – Infinite Warfare“ mit einem Trailer enthüllt. Der kommt bei Fans allerdings nicht gut an.

Update (6. Mai 2016)
Eigentlich müsste sich die „Call of Duty“-Fangemeinde im Freudentaumel befinden. Vor wenigen Tagen hat Activision „Call of Duty – Infinite Warfare“ enthüllt und einen beeindruckenden Trailer dazu abgeliefert. Betrachtet man jedoch die Nutzerwertungen zum Video auf YouTube, schneidet der neue Ableger der Reihe alles andere als gut ab. Von den etwa neun Millionen Spielern, die sich das Video angesehen haben, bewerteten über 400.000 das Video als schlecht mit einem Daumen nach unten. Gefallen hat der Clip weniger als 200.000 Zuschauern. (Stand: 6. Mai 2016). Ist das ein schlechtes Omen für den Erfolg des nächsten „Call of Duty“-Ablegers?

Verleger Activision sieht es gelassen. Im Zuge einer Investoren-Konferenz gab Unternehmens-Chef Eric Hirshberg zu bedenken, dass es viele Fans gebe, die großen Wert auf Nostalgie legen und sich lieber klassische Szenarios für „Call of Duty“-Ableger wünschen. Für diese habe man in diesem Jahr die Remastered-Version von „Modern Warfare“ an Bord. Auch habe „Black Ops 2“ bei seiner Enthüllung ähnlich schlecht bei Zockern abgeschnitten und sei trotzdem ein Erfolg geworden. Hirshberg freut sich sogar über die rege Anteilnahme der Spieler an der Präsentation des neuen Spiels. Es sei ein „Call of Duty“-spezifisches Phänomen, dass Spieler die Marke so sehr lieben, dass sie diese als ihr Eigentum betrachten. Das sei für den Activision-Boss ein Grund zur Freude, unabhängig davon, ob die Reaktionen positiv oder negativ ausfallen.

Ursprüngliche Meldung (3. Mai 2016)
Alle Gerüchte haben sich bewahrheitet: Der nächste „Call of Duty“-Ableger trägt den Titel „Infinite Warfare“ und entsendet Spieler tatsächlich ins Weltall. Das bestätigte Verleger Activision nun im Rahmen einer offiziellen Ankündigung. Demnach erscheint der neue Ableger der Ballerspielreihe am 4. November 2016 für PC, PS4 und Xbox One. Im Fokus des Spiels steht laut Hersteller die mitreißende Geschichte zweier verfeindeter Armeen, die sich erbittert bekriegen. Die Story versetzt Sie nicht nur ins klassische „Call of Duty“-Geballer am Boden, sondern lässt Sie auch als Pilot eines Raumschiffs heiße Schlachten im Weltraum ausfechten.



Quelle

Geschrieben von Nofretete Benutzerinfo: Nofretete Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 31 mal gelesen


Mittwoch 11. 05. 2016 - 18:42 Uhr - Call of Duty 4: Modern Warfare

Allgemein
Call of Duty 4: Modern Warfare - Remastered mit Kampagne und zehn Multiplayer-Karten bestätigt

Mittlerweile hat Activision Blizzard die Pressemitteilung nachgereicht und bestätigt, dass Call of Duty: Modern Warfare Remastered ausschließlich in den folgenden Editionen von Call of Duty: Infinite Warfare enthalten sein wird: Legacy Edition und Digital Legacy Edition (89,99 Euro), Digital Deluxe Edition (109,99 Euro) und Legacy Pro Edition (119,99 Euro). Das Remake soll nicht separat angeboten werden.

Call of Duty: Modern Warfare Remastered (für PC, PlayStation 4 und Xbox One) wird von Infinity Ward produziert und von Raven Software entwickelt. "Die ursprüngliche Veröffentlichung von Modern Warfare hat die Messlatte für Videospiele extrem hoch gelegt und es wird für immer als eines der besten Spiele in Erinnerung bleiben. Es ist eine Ehre, das Remaster zu entwickeln, und wir fühlen uns verpflichtet, diesen Klassiker für Call of Duty-Fans originalgetreu neu umzusetzen", sagt Brian Raffel, Studioleiter von Raven Software.

In der Mitteilung heißt es weiter: "Call of Duty: Modern Warfare Remastered bietet eine lebendige Grafik, wie man sie von der aktuellen Konsolengeneration kennt, mit vollkommen verbesserter Auflösung und Detaildichte der Texturen, HDR-Ausleuchtung, schattenwerfenden VFX-Partikeln, überarbeiteten Animationen und Sprachausgabe, einen umwerfenden Sound und vieles mehr. Fans können die komplette legendäre Kampagne ganz neu erleben, die sie mit Capt. Price, Gaz und Soap rund um den Globus führt. Es sind alle Missionen des ursprünglichen Spiels dabei, einschließlich 'Gut getarnt', 'Charlie surft nicht!' und 'Besatzung entbehrlich'. Die Spieler können außerdem den Online-Multiplayer-Modus wiederentdecken, der Call of Duty mit der Einführung von Punkteserien, EP, Prestige und mehr neu definiert hat, und auf den 10 bei den Fans beliebtesten Maps des ursprünglichen Multiplayer-Modus, darunter Klassiker wie 'Crash', 'Backlot' und 'Crossfire', gegeneinander antreten.

Quelle

Geschrieben von Nofretete Benutzerinfo: Nofretete Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 35 mal gelesen


Donnerstag 07. 04. 2016 - 18:28 Uhr - Call of Duty 2016

Allgemein
Call of Duty 2016 - Mehr Infos: Kampagnen-Hub, nicht nur Erde als Schauplatz

Einem anonymen Branchen-Insider zufolge soll das kommende und noch namenlose Call of Duty in einem ausgeprägten Science-Fiction-Setting angesiedelt sein. Die Rede ist sogar von Weltraum-Schlachten.

Originalmeldung: Die Shooter-Reihe Call of Duty hat es in Sachen Hintergrundgeschichte vom Zweiten Weltkrieg, über den Vietnamkrieg und den Kalten Krieg bis hin zu einem Zukunfts-Setting getrieben. Mit dem kommenden Call of Duty 2016 könnte das dieses Jahr verantwortliche Entwicklerstudio Infinity Ward diese Entwicklung nun auf die Spitze treiben: Mit einem ausgeprägten Science-Fiction-Szenario.

Das jedenfalls glaubt der Branchen-Insider Shinboi602 zu wissen. Der weiterhin anonym bleibende Tipp-Geber ist bereits in der Vergangenheit durch ungewöhnlich präzise Prognosen aufgefallen und teilte seine Meinung zum nächsten Serien-Ableger nun im Gaming-Szene-Forum NeoGAF mit.

Wie es dort heißt, soll sich das ebenfalls in der Zukunft angesiedelte Call of Duty: Black Ops 3 gegen Call of Duty 2016 anfühlen wie die Steinzeit. Die Rede ist von einem vollständigen Science-Fiction-Szenario, das sehr weit in der Zukunft liegen und sogar Weltraum-Gefechte beinhalten soll.

Was an den Aussagen des Branchen-Insiders dran ist, bleibt abzuwarten. Spätestens auf der E3 2016 wissen wir mehr: Sony wird auf der Videospielmesse im kommenden Juni den neuesten Serien-Ableger offiziell vorstellen.

Quelle

Geschrieben von Nofretete Benutzerinfo: Nofretete Kommentare (1) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 104 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »
 
 
Kalender
 
<5. 2016>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
 
NextWars
 
kein War geplant
 
LastWar
 
29 zu 19 - V.G
20 zu 28 - -=[EGFG]=-
21 zu 19 - =OI=
28 zu 20 - =OI=
30 zu 10 - AFC~
 
Shoutbox
 

:gru11:

Nofretete:
28.5.2016| 20:34

NEEEE COBRA Das geht nicht, muss dann ja alleine sterben :( :00008451:

Nofretete:
26.5.2016| 20:45

heute nicht da :8:

Cobra:
26.5.2016| 17:46

:gute-nacht-smi
lies-0004:

Nofretete:
21.5.2016| 23:19

der war wird verschoben

Nofretete:
21.5.2016| 19:54

Archiv
 
Votet für uns
 

voteforus

Website Awards Toplist
 
Awards
 
 

   

Tactical brothers